Archiv der Kategorie: Rahmenbedingungen von Web 2.0

Datenparanoia und falsch verstandene Solidarität

Vor Kurzem stellte eine auch in Österreich tätige Versicherungsgesellschaft eine neue Aktion vor, bei der Kunden ihre Gesundheits- oder Fitnessdaten regelmäßig via APP an die Versicherung senden und damit Incentives wie günstigere Tarife, Rabatte bei Einkäufen etc. erhalten KÖNNEN. Alles … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaftskommunikation, Rahmenbedingungen von Web 2.0 | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

UBER & AirBnB – Wie lange werden Verbote noch vor Innovation schützen?

Anfang Juli erschwert der Oberste Gerichtshof in Österreich das Vermieten von Eigentumswohnungen via Airbnb erheblich. Mißtrauische Beobachter, wie ich einer bin, sahen damals den Obersten Gerichtshof klar von der Polemik der Hoteliers-Lobby beeinflusst. Dem alten Leitsatz „cui bono“ folgend ergab … Weiterlesen

Veröffentlicht unter E-Business, Rahmenbedingungen von Web 2.0 | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kriegspropaganda via Social Media – Wirklich etwas Neues?

          Im ZIB Magazin des ORF vom 06.08.  wird ein Beitrag mit dem Titel „Gaza: Soziale Netzwerke als Propagandamedium“ Abgsehen von der Tatsache, dass es natürlich „Soziale Netzwerke als Propagandamedien“ heissen müsste, regt mich dieser beitrag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaftskommunikation, PR Standards, Rahmenbedingungen von Web 2.0 | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Journalismus und Arroganz

Ich muss den folgenden Blog-Beitrag von Andreas Proschofsky unbedingt wiedergeben, weil ich Ihn für äußerst treffend und sehr wichtig in der aktuellen Journalismus- und Mediendebatte halte: Andreas Proschofsky vom Standard

Veröffentlicht unter Best Practice, Gesellschaftskommunikation, Rahmenbedingungen von Web 2.0 | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Wie man von „Lean Advertising“ profitieren kann

Gleich vorab muss ich sagen, dass es sich hierbei nicht um mein geistiges Eigentum handelt, sondern um eine Zusammenfassung von Thales Teixeiras Artikel in der Harvard Business Review. Thales Teixeira untersucht an der Harvard Business School seit geraumer Zeit die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Best Practice, Rahmenbedingungen von Web 2.0, Social Media Tools | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Was die breite Öffentlichkeit über SEO zu wissen glaubt…

Eine Zusammenfassung der interessantesten und „irrsten“ Ergebnisse von Danny Richmans Umfrage unter 1.000 Amerikanern: 59% bevorzugen die Seite auf Platz 1 (Anmerkung: Die ersten 3 Plätze sind bezahlte Anzeigen) 23% behaupten noch nie auf eine bezahlte Anzeige geklickt zu haben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rahmenbedingungen von Web 2.0, SEO | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen