Archiv der Kategorie: Gesellschaftskommunikation

Datenparanoia und falsch verstandene Solidarität

Vor Kurzem stellte eine auch in Österreich tätige Versicherungsgesellschaft eine neue Aktion vor, bei der Kunden ihre Gesundheits- oder Fitnessdaten regelmäßig via APP an die Versicherung senden und damit Incentives wie günstigere Tarife, Rabatte bei Einkäufen etc. erhalten KÖNNEN. Alles … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaftskommunikation, Rahmenbedingungen von Web 2.0 | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Kriegspropaganda via Social Media – Wirklich etwas Neues?

          Im ZIB Magazin des ORF vom 06.08.  wird ein Beitrag mit dem Titel „Gaza: Soziale Netzwerke als Propagandamedium“ Abgsehen von der Tatsache, dass es natürlich „Soziale Netzwerke als Propagandamedien“ heissen müsste, regt mich dieser beitrag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaftskommunikation, PR Standards, Rahmenbedingungen von Web 2.0 | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Wie sich Österreichs Medien und die Politik selbst und andere beschäftigen

Sehr spannend – Man kann gerade anhand einer für manche recht amüsanten Situation die Mechanismen unserer Medien- und Politikwelt live beobachten: Zu Beginn gibt es eine kleine Gruppe zum Jahreswechsel leicht unterforderter Personen am Küniglberg, die die Modernisierung eines bestehenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaftskommunikation, Newsjacking, PR Standards | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

„Wos woar mei Leistung?“ – Warum fixe Leistungsstandards in der PR ein Gebot der Stunde sind.

Ganz zu Recht empört uns alle, und allen voran uns Kommunikationsprofis, die Kopf-in-den-Sand-Strategie der Politik im Zusammenhang mit den jüngsten Korruptionsenthüllungen. Es scheint dort niemanden zu geben, der ernsthaft an Transparenz oder Kontrollsystemen interessiert ist. Umso enttäuschender fällt das Bild … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Best Practice, Gesellschaftskommunikation, PR Standards | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Journalismus und Arroganz

Ich muss den folgenden Blog-Beitrag von Andreas Proschofsky unbedingt wiedergeben, weil ich Ihn für äußerst treffend und sehr wichtig in der aktuellen Journalismus- und Mediendebatte halte: Andreas Proschofsky vom Standard

Veröffentlicht unter Best Practice, Gesellschaftskommunikation, Rahmenbedingungen von Web 2.0 | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Glock und die Grenzen von CSR

Es gibt echte, ehrlich gemeinte soziale Verantwortung von Unternehmen. Es gibt das berühmte Green-Washing, bei dem vordergründig Gutes getan wird um dem eigentlichen Geschäftsmodell, das entweder gesellschaftlich verwerflich oder umweltechnisch untragbar ist, einen schönen grünen, also nachhaltigen Anstrich zu verpassen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter CSR, Gesellschaftskommunikation | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Volksbefragung Bundesheer – 5 Todsünden der Kommunikation

Haben Sie sich, wie ich, auch schon einmal gefragt, wie man es zustande bringt, dass die Bevölkerung eines der reichsten Staaten dieser Erde, die nicht gerade weltbekannt für ihre altruistischen Handlungen ist, bei der Frage, ob man weierhin ein halbes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaftskommunikation | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen