Ubuntu für Android macht aus deinem Smartphone einen Desktoprechner

Der Siegeszug von „M-Communication“ scheint nicht mehr zu stoppen zu sein.

2011 wurden erstmals mehr Smartphones als PCs, Notebooks und Tablets zusammen verkauft. Apple verkaufte im ersten Quartal 2012 (das Apple-Jahr geht von Oktober bis September) 37,04 Millionen iPhones, aber nur mehr 5,2 Millionen Macs.

Insgesamt wurden 488 Millionen Smartphones abgesetzt. Das sind 73 Millionen Geräte mehr als bei den PCs (415 Millionen) und 188 Millionen mehr als im Vorjahr. Diese setzen sich zusammen aus 63 Millionen Tablets, 210 Millionen Notebooks, 29 Millionen Netbooks und 112 Millionen Desktop-Rechnern.

Der Trend weg vom stationären Gerät und hin zu portablen Geräten hält somit weiter an. Mit großem Abstand sind Geräte auf Android Basis Marktführer.

Hier ein wirklich toller Artikel darüber, wie man aus seinem Android-Phone einen vollwertigen PC machen kann.

 

Advertisements

Über Volker

From 2007 till the End of 2013, I was working as a PR-Consultant in Vienna. During my career in several different PR-Agencies, I´ve gained deep insights while working with major international brands like Mattel, Nespresso or UNIQA and important industrial groups like OMV. Since 2013 I am the Spokesperson for Private Banking at Bank Austria. I understand PR to be a translator between geek-speek and the common language. My other focus lies on the big change the internet and especially the social networks causes to PR and Marketing. These changes have effects both in the external as well as in the internal communications work
Dieser Beitrag wurde unter Social Media Tools abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Ubuntu für Android macht aus deinem Smartphone einen Desktoprechner

  1. Der Trend weg vom stationären Gerät und hin zu portablen Geräten hält somit weiter an. Mit großem Abstand sind Geräte auf Android Basis Marktführer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s