Key to Viano – Autoschlüssel öffnen die Welt ins soziale Netz

JCDecaux, die weltweit größte Outdoor-Werbeagentur hat einen neuen Weg gefunden um Kunden individuell anzusprechen.

Der Schlüssel, wie diese identifiziert werden, ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Schlüssel, nämlich der Autoschlüssel der Kunden.

Das Signal, das diese Autoschlüssel mit Fernbedienung abgeben, kann auch von interaktiven Info- und Werbeschildern erkannt werden.

 

 

 

 

 

 

Was damit möglich ist, hat Mercedes Benz vorgeführt:

Video

Natürlich kommt das geld für die Entwicklung solcher Technologien erst einmal von Großkonzernen und wir für die Vermarktung von deren Produkten verwendet.

In einer zweiten Ausbaustufe könnte ein Microchip im Schlüssel die Zugangsdaten des Besitzers zu dessen sozialen Netzwerken gespeichert haben. Per WLAN würde sich die interaktive Infotafel mit dem Internet verbinden und die Vorlieben, des Schlüsselbesitzers sowie die Vorlieben seines Netzwerkes runterladen.

Doch schließen wir kurz die Augen und stellen uns vor, was damit alles möglich ist:

  • Touristen könnten damit vor Attraktionen per Knopfdruck Hintergrundinformationen bekommen, die genau auf ihre Interessen zugeschnitten sind.
  • Wir würden nicht mehr mit Massenwerbung gequält. Es würde uns nur noch für uns interessante Produktinformation gezeigt.
  • Wir könnten uns in der U-Bahn sofort über den schnellsten Weg zurück zu unserem Auto, zu einem Essenslokal, das unseren Vorlieben entspricht oder einer interessanten Ausstellung zeigen lassen.

Video

Hiermit bestätigt sich erneut, was INTEL in seinem 2012_Predictions_factsheet vorausgesagt hat:

  • As connecticity becomes even more pervasive, intelligent systems will continue to demand more performance to bring richer experiences and become more fundamental to our dailiy lives. (Ton Steenman, Vice President Intel)
  • The Internet continues to be „it“ – with more and more ways to access it. (Doug Davis, Vice President Intel)
  • Technology and computing experiences today are pervasive – increasingly integrated into the fabric of our daily lives. (Tom Kilroy, Senior Vice President Intel)
Advertisements

Über Volker

From 2007 till the End of 2013, I was working as a PR-Consultant in Vienna. During my career in several different PR-Agencies, I´ve gained deep insights while working with major international brands like Mattel, Nespresso or UNIQA and important industrial groups like OMV. Since 2013 I am the Spokesperson for Private Banking at Bank Austria. I understand PR to be a translator between geek-speek and the common language. My other focus lies on the big change the internet and especially the social networks causes to PR and Marketing. These changes have effects both in the external as well as in the internal communications work
Dieser Beitrag wurde unter Best Practice, Social Media Tools abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s